Sorry, Dein Browser unterstützt derzeit kein JavaScript.

Google+ WordPress




Lebensberatung in Hamburg: Lebenskrisen verstehen und durch Lebensberatung meistern.






Heilpraktiker Hamburg

Lebenskrisen, schwierige Lebensphasen und Lebenssituationen bewältigen

Lernen Sie durch Lebensberatung Lebenskrisen zu meistern und nutzen Sie Ihre schwierige Lebensphase als Chance zur Weiterentwicklung.

Lebensberatung Hamburg. Jeder Mensch gerät mal in eine schwierige Lebenssituation, in der er feststeckt und deshalb Hilfe benötigt. Diese können in einzelnen Lebensbereichen durch immer wiederkehrende Probleme auftreten oder sich in einer Lebenskrise festsetzen.

Die psychologische Lebensberatung hilft Ihnen nicht nur bei Problemen oder Lebenskrisen, sie verbessert auch die eigene Lebensqualität. Sie erarbeiten sich mehr Selbstvertrauen und sind deshalb für die Zukunft gewappnet. Also ein echter Mehrwert für das Leben - für Sie ganz persönlich.

Wann eine psychologische Lebensberatung angezeigt ist:

  • Lebenskrisen
  • Probleme in einzelnen Lebensbereichen
  • Probleme in einzelnen Lebenssituationen

Befinden Sie sich in einer für Sie schwierigen Lebenssituation und wissen keinen Ausweg? Dann zögern Sie nicht und vereinbaren ganz einfach einen Termin! Ich helfe Ihnen, Ihr Leben zu ordnen und eine Lösung für die Probleme bzw. Lebenskrise zu finden.

Ganz einfach einen Termin vereinbaren unter 040/20976600.

Ich freue mich auf Ihren Besuch. ch.

Lebensberatung bei Lebenskrisen Psychosomatik Stressbewältigung vorbeugen / Prävention

 

Was sind Lebenskrisen ?

Lebenskrisen sind Lebenssituationen, die für die betroffenen Personen als schwierige Zeiten empfunden werden. Diese schwierige Zeiten können durch bestimmte Lebensphasen und  durch einschneidene Erlebnisse hervorgerufen werden.

Lebenskrisen können sich in den verschiedenen Lebensbereich zeigen und für Chaos sorgen. Obwohl in solch einer Zeit das Gefühl der Ausweglosigkeit aufkommen kann, steckt darin gerade deshalb viel Potential und somit die Chance für Veränderungen.

Und um genau diese Chance geht es, um aus seinem Tief zukommen und seine Lebensqualität zu verbessern. 

Wenn Lebenskrisen einem über den Kopf wachsen

Das Leben eines Menschen verläuft manchmal alles andere als reibungslos und zur Zufriedenheit. In bestimmten Lebensphasen treten Schwierigkeiten auf, die heute als Lebenskrisen bezeichnet werden. Die Gründe können sehr vielfältig sein. Zum einen sind es vorgegebene Lebensrhythmen, die sich als Übergang zweier Lebensabschnitte zeigen, aber auch besondere Lebenssituationen wie z.B. Verlust einer nahestehenden Person, Partnerschaft oder des Arbeitsplatzes können einen vor einer schwierigen Aufgabe stellen.

Das sind natürlich vorkommende Lebenssituationen im Leben eines Menschen. Nur manchmal trifft es einen so hart und unvorbereitet, dass sich schnell eine Überforderung ausbreitet und sich der Betroffene hilflos fühlt.

Wenn dann keine Lösung gefunden wird, trägt sich dieser Konflikt in alle anderen Lebensbereiche hinein und es kommt Frust auf. Dieser Frust schlägt sich mit der Zeit auf das Gemüt des Betroffenen nieder, so dass der Glaube an sich selbst darunter leidet.

Sind Lebenskrisen schon soweit gekommen, ist sofortige Hilfe notwendig. Die beste Hilfe bietet immer eine unabhängige Person, die selbst Lebenskrisen durchlebt hat und deshalb weiß, worauf es ankommt.

 

Was Lebenskrisen kennzeichnen

Lebenskrisen sind immer mit Konflikten verbunden, die Entscheidungen fordern. Entscheidungen, die erarbeitet werden müssen, die das eigene Leben betreffen und bisher vermieden wurden. Diese Vermeidung hat dazu geführt, in einer Konflikt-Spirale festzustecken.

  • Überforderung
  • Hilflosigkeit
  • Verzweiflung
  • Zorn / Wut
  • Zeitdruck
  • Angst
  • vermindertes Selbstvertrauen
  • Einengung der Weitwinkelperspektive
  • eigene Werte, Erfahrungen und Ziele werden in Frage gestellt

Oft liegt ein Grundkonflikt zwischen Anpassung und Individualität vor.

 

Unterscheidungen der Lebenskrisen

  • altersbedingte Lebenskrisen
  • situationsbedingte Lebenskrisen

Altersbedingte Lebenskrisen zeigen sich in bestimmten Lebensaltern. Sie sind Übergänge zweier Lebensabschnitte, die sowohl das Ende eines als auch den Anfang des anderen Lebensabschnittes beinhalten. Und da steckt die Schwierigkeit. Bevor ein neuer Lebensabschnitt angefangen werden kann, muss der alte abgeschlossen werden. Dieser kann aber nur dann abgeschlossen werden, wenn die darin befindlichen Konflikte gelöst wurden. Erst dann kann der alte Lebensabschnitt vollständig losgelassen werden.

Lebenskrisen in solchen Übergangsphasen stellen Konflikt-Konfrontationen dar, die noch zu lösen sind. Im Allgemeinen sind diese Lebenskrisen innere Konflikte die bewusst machen sollen:

Ich habe ein Ziel, aber was hindert mich daran, es zu erreichen? Welches sind meine inneren Hindernisse? Was ist das eigentliche Problem?

Lebenskrisen im Alter - in Lebensphasen

(die Intensität der empfunden Lebenskrisen können sehr individuell auftreten)

  • 14 - 16 Jahren    Pubertät
  • 21 - 23 Jahren    Veränderungen - Orientierung
  • 28 - 32 Jahren    einschneidende Lebensphase - Erwachsen werden
  • 43 - 50 Jahren    Vergangenheitsbewältigung, Midlife-crisis
  • 60 - 65 Jahren    Beginn Senioren-/Rentenalter, Neuorientierung
  • 72 - 75 Jahren    Lebensabschnitt
  • 84 - 86 Jahren    einschneidende Veränderungen

Situationsbedingte Lebenskrisen zeigen sich oft unvorhergesehen. Diese Lebenskrisen entwickeln sich aus plötzlich auftretenden Lebenssituationen, die den Alltag auf den Kopf stellen. Auch hier werden Konflikte aufgegedeckt oder es kommen sogenannte Neukonflikte zum Ausdruck.

Lebenskrisen aufgrund von Neukonflikte treten überwiegend im Kindesalter auf. Hier sind es die Lebensumstände und die Situationen der Kinder, die eine Konfliktbewältigung oft verhindern.

Im Erwachsenenalter treten situationsbedingte Lebenskrisen sowohl durch Wiederholungskonflikte als auch durch Neukonflikte auf, die akut aus plötzlichen Situationen aktiviert wurden oder neu hinzu gekommen sind.

Situationsbedinge Lebenskrisen sind u.a.
  • Arbeitsplatzverlust
  • Verlust der Partnerschaft - Trennung vom Partner
  • Verlust / Tod einer nahestehenden Person / eines Angehörigen
  • Ende einer guten Freundschaft
  • Unfall
  • Krankheit u.v.m.

 

Lebensberatung bei Lebenskrisen

Ziel der Bewältigung einer Lebenskrise

Die Bewältigung der Lebenskrise hat das Ziel, situationsbedingte Konfliktursachen zu erkennen und zu verarbeiten, um Ihnen den Weg für Veränderungen frei zu machen. Sie verhindern, die gleichen Fehler immer wieder zu tun und kommen so aus der Konfliktspirale heraus.

 

Nutze Deine Lebenskrise als Chance

Werde zum Lebenskrisen-Bewältiger!

Lebenskrisen sind nicht zu unterschätzen, geben auf der anderen Seite aber auch für den Betroffenen die Chance, daran zu wachsen. Es sind also Lebensaufgaben, die sich schwierig zeigen, aufgrund dessen sich der Mensch nicht scheuen sollte, Hilfe zu suchen und Hilfe auch anzunehmen.

Dein Lebensberater: "Werde zum "Meister" Deiner Lebenskrise!"

Menschen, die in einer Lebenskrise stecken, leiden. Warum sie leiden, ist ganz einfach erklärt:

"Sie kommen an ihre eigenen Grenzen und wissen weder ein noch aus."

Ein Leidensdruck in einer Lebenskrise ist durchaus gewollt. Erst dann ist nämlich der Mensch bereit, sein bisheriges Leben in Frage zu stellen:

"Warum läuft gerade alles schief?"

Leben heißt Veränderung. Veränderung kann nur dann stattfinden, wenn ALTES losgelassen und NEUES angenommen wird. Wird NEUES angenommen, kann Entwicklung erst stattfinden und ist mit Wachstum verbunden.

Erst, wenn die eigene Lebenskrise als eine Art Herausforderung und Aufgabe im Leben gesehen wird, ist man bereit zu lernen. Denn Lebenskrisen und schwierige Lebensphasen sind der Stoff, aus denen man lernen kann.

Warum sich Menschen in Lebensphasen so schwer tun.

Angst und mangeldes Vertrauen sind die beiden Überschriften, an denen vieles hängt:

  • an alte Gewohnheiten festhalten
  • Angst, etwas zu verlieren
  • früher war alles besser
  • seinen eigenen Herzen nicht folgen wollen

Nach der Evolutionstherorie, ist der Mensch schon immer ein Wanderer gewesen. Dadurch hat er von Natur aus NEUES kennengelernt und sich damit auseinandersetzen müssen. Er hat gelernt und sich dabei entwickelt.

Heute ist eine Art Lähmung verbreitet, die dem Anschein nach einer Angst-Schutzhaltung ähnelt.

Diese Schutzhaltung ist der Grund, weshalb der Mensch stecken bleibt und nicht weiter kommt.

 

Lebenskrisen überwinden - die ersten 5 Schritte

Wie auch Du Deine Lebenskrise überwinden und mehr daraus machen kannst .

  1. Werde Dir über Deine Situation bewusst und treffe eine Entscheidung, ob Du Hilfe annehmen möchtest oder nicht.
  2. Wenn Du meinst, dass Du keine Hilfe brauchst, dann ist Dir auch nicht zu helfen. Bist Du aber überzeugt, dass Du unbedingt Hilfe benötigst, dann handle.
  3. Rufe meine Praxis an und vereinbare einen Termin.
  4. Bevor Du zu Deinem Termin gehst, setze Dich mit Deinem Thema auseinander und überlege Dir, was Du erreichen möchtest.
  5. Du kommst in meine Praxis und wir sprechen darübern.

 

Übersicht der Lebensbereiche

 

Lebensbereiche im Einzelnen

Der Beziehungsbereich beinhaltet das Du, die Vergänglichkeit und das Wachstum.

Im partnerschaftlichen Lebensbereich geht es um Beziehungen, die mit einer Verbundenheit einhergehen. Diese Verbundenheit kann nur mit Vertrauen aufrechterhalten werden und sichert somit die Partnerschaft. Die Themen einer jeden Beziehung sind die Vergänglichkeit und das Wachstum und können Verunsicherung hervorbringen. Jedes Scheitern liegt darin verborgen.

Der Persönlichkeitsbereich beinhaltet das Ich, die Sicherheit und die prägenden Gewohnheiten.

Die Persönlichkeit (das Ich) wird durch das Selbstvertrauen und Handlungsweise beeinflusst. Die Persönlichkeit ist geschwächt, wenn der eigene Selbstwert (sein eigenes Können) nicht erkannt wird bzw. Zweifel seines eigenen Könnens auftreten. Dann passen Handlungen nicht mehr zur Persönlichkeit und der Mensch ist innerlich verwirrt.

Deshalb der erste Schritt: "Erkenne Dich selbst"

Der Lebensfindungsbereich beinhaltet den Beruf, die Gemeinschaft und die innere Weisheit.

Der berufliche Lebensbereich wird durch gemeinschaftliche Ideenreichtum und innere Weisheit geprägt. Sie beeinflussen den Erfolg für das zu erreichende Ziel im Leben, welches sich z.B. im Beruf widerspiegelt. Nur durch die Flexibilität, Neues auszuprobieren, erlangt der Mensch Weisheit. Sie sind die Voraussetzung für den Erfolg.

Der Herkunftsbereich beinhaltet die Familie, die Lebensfreude und die Lebenswirklichkeit.

Der familiäre Lebensbereich ist ein Synonym für das Wohlbefinden. Da wo ich mich wohl fühle, ist mein zu Hause. Das innere zu Hause wird durch die Lebensfreude und der Lebenswirklichkeit geprägt. Wenn z.B. Lebensfreude missverstanden und falsch gelebt wird, kann der Mensch sich nicht wohl fühlen und die Lebenswirklichkeit holt einen ein.

Heilpraktiker und Lebensberater für Lebensberatung Hamburg

 

Vortrag

"Plötzlich Single! Was nun?"

Das Ende einer Beziehung, Partnerschaft oder Ehe bedeutet nicht das Ende des Lebens.

Plötzlich Single! Was nun?
Wie Du mit Deiner Trennung umgehen kannst und den richtigen Weg in Deiner schwierigen Situation findest.

Start:
Dauer:
Ende:
Kosten: €15,00
Ort: Naturheilpraxis DionStolzenburg, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 HH

Für mehr Informationen hier klicken!
 

Plötzlich Single! Was nun?
Wie Du mit Deiner Trennung umgehen kannst und den richtigen Weg in Deiner schwierigen Situation findest.

Start:
Dauer:
Ende:
Kosten: €15,00
Ort: Naturheilpraxis DionStolzenburg, Wandsbeker Bahnhofstraße 2, 22041 HH

Für mehr Informationen hier klicken!

Dion Stolzenburg
Heilpraktiker und Lebensberater für Lebensberatung in Hamburg